Kunstzentrum Tegel-Süd
Heinz Sterzenbach
http://www.kunstzentrum-berlin-tegel.de/heinz-sterzenbach.html

© 2017 Kunstzentrum Tegel-Süd
 

Heinz Sterzenbach

Aus der Zwischenablage am 26.06.2012 08:56 eingefügt.

Malerei & Grafik

Atelier-Raum 203/204

mailto:galerie@sterzenbach.de

http://www.sterzenbach.de 

Vita (kurz)

Der Künstler Heinz Sterzenbach, geboren 1941 in Marialinden/Overath ist durch den musisch-pädagogischer Einfluss seiner Eltern von klein auf künstlerisch ambitioniert gewesen. Nach dem Besuch der Realschule Overath trat er auf Anraten seines Vaters eine Lehre als Starkstromelektriker in Bergisch-Gladbach an. Später absolvierte er ein Ingenieurstudium in Köln mit dem Abschluss als Dipl.-Ing. Ab Mitte der 60er Jahre arbeitete er als Elektroingenieur in Paris (1966-1969), ab 1969 als Technischer und Kaufmännischer Betriebsleiter in Berlin und schließlich als Produktmanager in Düsseldorf. In den 70er Jahren beschäftigte er sich verstärkt mit der Kunst. Kunst- und Pädagogikstudium in Berlin mit Abschluss des 2. Staatsexamens. Über 20 Jahren arbeitete er als  Kunsterzieher und Französischlehrer in dem Internat und Gymnasium Schulfarm Insel Scharfenberg im Tegeler See in Berlin und nebenbei als Maler und Graphiker. Von 1991 - 2003 Atelier im ehem. Straßenbahndepot Alt-Heiligensee. Seit 2003 Atelier, Galerie und Druckwerkstatt im Kunstzentrum Tegel-Süd. Seit 1997 besitzt er eine eigene Online-Galerie & E-Shop im Internet (www.sterzenbach.de und www.gallery-sterzenbach.com).

 

 Ausstellungen (kleine Auswahl)

Zahlreiche Ausstellungen (über 250) in kommunalen und privaten Einrichtungen von Berlin zumeist als Einzelausstellungen, sofern nicht (G) Gemeinschaftsausstellung vermerkt ist: Kleine Werkstatt-Galerie Hermsdorf, Galerie Eylau `5 Kreuzberg,  Rathaus-Galerie Spandau "Unsere Altstadt heute" (G), Rathaus-Galerie Reinickendorf "Gesehen-Empfunden" - Dalldorfer 88 (G), Heimatmuseum Reinickendorf, Kunstkeller Kreuzberg, Airport-Galerie Flugafen Tegel, Galerie am Havelufer Kladow, Hermann-Ehlers-Akademie, Kulturkreis Siemens Siemenswerder, Senator für Bau- u. Wohnungswesen  (G), Centre Culturel Francais de Wedding, Kommunale Galerie Steglitz, Galerie "Haus der Kleinen Künste" Spandau, Kongresshalle (G), Galerie Fredericus, Humboldt-Bibliothek Tegel, Rathaus-Galerie Schöneberg, Rathaus-Galerie Charlottenburg, Galerie Kleine Weltlaterne, Ausstellungszentrum am Fernsehturm (G) "Berlin-Mitte" , Galerie Jacob Kohnert, Galerie im Steigenberger, Robert Koch-Institut, Berliner Panoptikum, "Ausflüge in Berlin-Phantasie und Realität"   (G), Rathaus-Galerie 2000 Wilmersdorf, Galerie im Kulturhaus Spandau,  Galerie im Fontane-Haus (G) "Bilder und Skulpturen aus der Mark Brandenburg" (" Auf den Spuren von Fontane"), Berliner Dom Kaiserliches Treppenhaus, Rathaus Zehlendorf (G), Centre Bagatelle Frohnau, Bürgerhaus Overath (Kulturforum Overath / Köln), Rathaus Zehlendorf (G) "35 Jahre Arbeitsgruppe Berliner Architekturmaler".  Auch regelmäßige Organisation und Teilnahme an den Ausstellungen der "Berliner Architekturmaler", an der FBK ("Freien Berliner Kunstausstellung") und an der "Freien Nordberliner  Kunstausstellung". Permanente Ausstellung rund um die Uhr in der "Online-Galerie Sterzenbach" (http://www.sterzenbach.de), sowie in über 200 nationalen und internationalen Online-Galerien.